Podiumsdiskussion ins Parlament 21.03.2011

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Auf Initiative von ENARA – European Network Against Racism Austria laden

die Grünen anlässlich des Welttages gegen Rassismus am 21. März 2011 um

18.00h zur Podiumsdiskussion ins Parlament zum Thema:

Parlamentarismus und Zivilgesellschaft

Es diskutieren:
Alev Korun 
Omar Al-Rawi
Ilker Attac
Di-Tutu Bukasa
Moderation Corenelia Milborn

"shadow report" des Europäischen Netzwerks gegen Rassismus ENAR

präsentiert. Auch in Österreich wurden in den letzten Jahren shadow

reports geschrieben, die einen Überblick über die überwiegend negativen

Entwicklungen betreffend Rassismus in verschiedenen Politikbereichen

vermitteln. Diese inoffiziellen Länderberichte bilden den Hintergrund

für die Reflexion des politischen Zusammenwirkens an der Schnittstelle

zwischen NGOs, ihren Netzwerken und der institutionellen Politik. Ist

das Parlament ein Ort, an dem die Zivilgesellschaft noch erfolgreich in

institutionelle politische Prozesse intervenieren kann? Wieso fällt es

gerade der Bewegung gegen Rassismus so schwer, sich im Parlament zu

verankern?

Parlamentarismus und Zivilgesellschaft

Am 21.3. wird im Europäischen Parlament in Brüssel der europaweite

"shadow report" des Europäischen Netzwerks gegen Rassismus ENAR

präsentiert. Auch in Österreich wurden in den letzten Jahren shadow

reports geschrieben, die einen Überblick über die überwiegend negativen

Entwicklungen betreffend Rassismus in verschiedenen Politikbereichen

vermitteln. Diese inoffiziellen Länderberichte bilden den Hintergrund

für die Reflexion des politischen Zusammenwirkens an der Schnittstelle

zwischen NGOs, ihren Netzwerken und der institutionellen Politik. Ist

das Parlament ein Ort, an dem die Zivilgesellschaft noch erfolgreich in

institutionelle politische Prozesse intervenieren kann? Wieso fällt es

gerade der Bewegung gegen Rassismus so schwer, sich im Parlament zu

verankern?

0
0
0
s2sdefault