SP-Al-Rawi: FPÖ soll vor eigenem Teppich kehren

User Rating: 3 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar InactiveStar Inactive
 

SP-Al-Rawi: FPÖ soll vor eigenem Teppich kehren

Datum/Zeit:  24.09 13:31

OTS174 5 II 0143 DS10001                                  24.Sep 14

Integration/SPÖ/Wien/Klub/Ausländer/Islam/Gudenus

SP-Al-Rawi: FPÖ soll vor eigenem Teppich kehren 
Utl.: Wiederholte Diffamierungen aus blauen Reihen sind peinlich =

Wien (OTS/SPW-K) - "Abgesehen davon, mich eine 'zweifelhafte Figur' 
zu nennen, sind derartige Anschuldigungen der FPÖ mir gegenüber mehr 
als peinlich", so SP-Gemeinderat Omar-Al Rawi. "Wenn jemand eine 
'zweifelhafte Figur' ist, dann jemand aus FPÖ-Reihen, der ins Ausland 
fährt, und dort gegen die in Europa eingebetteten österreichischen 
Interessen und obendrein von einer 'Homosexuellen-Mafia' spricht", so 
Al-Rawi in Richtung Gudenus.

"Wie soll man die FPÖ ernst nehmen - eine Partei, die eng mit 
Oligarchen verbandelt ist und Verurteilte in ihren eigenen Reihen 
hat? Ihre Aussagen, dass ich mich nicht Aktionen distanziert hätte 
stimmen obendrein nicht. Wenn sie nachlesen, werden sie erkennen, 
dass ich dem Antisemismus und Radikalismus sehr fern bin!", entgegnet 
der SP-Gemeinderat. Siehe: 
http://www.omaralrawi.net/index.php?option=com_content&task=view&id
229&Itemid=4


Rückfragehinweis: 
  SPÖ-Klub Rathaus 
  Tom Woitsch  
  Kommunikation  
  Tel.: (01) 4000-81 923 
  
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

0
0
0
s2sdefault