Wien ist durch smarte Politik Stadt der höchsten Lebensqualität! - BürgerInnen profitieren auf voller Länge!

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Wr. Gemeinderat - SP-Schicker/Al-Rawi: Stillstand ist Rückschritt,

Datum/Zeit:  25.06 15:04

OTS227 5 II 0478 DS10004                                  25.Jun 14

Kommunales/SPÖ/Wien/Klub/Entwicklung/Smart City/Gemeinderat

Wr. Gemeinderat - SP-Schicker/Al-Rawi: Stillstand ist Rückschritt, 
liebe Opposition! 
Utl.: Wien ist durch smarte Politik Stadt der höchsten 
     Lebensqualität! - BürgerInnen profitieren auf voller Länge! 

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Copy and Paste - Funktion erkennt man in 
ihren Reden, Kollege Gudenus. Den Satz 'Massenzuwanderung ist 
schlecht für Wien' skandieren sie in jeder Rede. Gehen Sie mit 
verbundnen Augen durch Wien? Die Vielfalt der Menschen macht diese 
Hochkultur aus - 2000 Jahre Kulturentwicklung in Wien - baulich, 
architektonisch, gesellschaftspolitisch - das alles macht diese Stadt 
zur internationalen Hochkultur!", so der Wiener SP-Klubvorsitzende 
Rudi Schicker.

"Sie können nichts für die Zukunft der Stadt beitragen, denn sie 
fürchten Massenzuwanderung. Wer da aller zuwandert ist ihnen egal - 
uns nicht, denn schließlich wollen wir - und das ist auch Ziel der 
Smart City Strategie - das Potenzial aller nutzen. Nur das ist 
smart", betont Schicker. Das Ausbildungs- und Forschungspersonal 
machen diesen Standort wichtig! "Die zugewanderten Menschen und die 
hier geborenen sind gemeinsam verantwortlich für das Top-Ranking 
Wiens", so der SP-Klubvorsitzende.

Schlau ist, wer dieses Potenzial nutzt und in nachhaltige und 
ökologisch sinnvolle Projekte steckt: "Doch Sie, liebe Kollegen von 
der ÖVP können damit nichts anfangen - Sie sind für Stillstand. Das 
ist aber nicht schlau, denn Stillstand ist Rückschritt", gibt 
Schicker zu bedenken. "Bei uns Sozialdemokratinnen und 
Sozialdemokraten ist das anders: Wir leben im Fortschritt - blicken 
in die Zukunft und das ist schlau!"

"Hören Sie auf zu 'sudern' und genießen Sie wie alle Bürgerinnen und 
Bürger auch, die großartige Lebensqualität dieser Stadt", so 
SP-Gemeinderat Omar Al-Rawi in Richtung Opposition gleich zu Beginn 
seiner Rede. Wenn wir von einer Smart City Wien sprechen, dann muss 
man mittlerweile alle Bereiche einschließen. "Überall in der Welt 
will man bauen und weiß, dass es wichtig ist - Wien hat es aber 
geschafft, dass 62 Prozent der Bevölkerung in geförderten Wohnungen 
lebt - das ist smart. Die derzeitige Wohnbauinitiative auf höchstem 
Standard - das ist smart!", so der SP-Gemeinderat. Die Wiener 
Donauinsel beispielsweise: "Genutzt als Naherholungsgebiet, 
Badestrand, Hochwasserschutz und Veranstaltungsort mit dem jährlichen 
Donauinselfest - wo Millionen Menschen kulturellen Austausch erfahren 
- das ist smart!" 190.000 StudentInnen in Wien und das einzige duale 
Bildungssystem - welches Delegationen aus der ganzen Welt bestaunen - 
das ist smart!"

Die Herausforderung ist, den Bürgerinnen und Bürgern die 
Errungenschaften näherzubringen und zu zeigen, dass vieles nicht 
selbstverständlich ist: "Dass eine Top-Gesundheitsvorsorge besteht - 
dass es geförderten Wohnbau gibt und sie sich Tausende Euro ersparen 
-  dass die Kinder in die besten Schulen gehen, die nicht privat sind 
- uvm. Das ist Ergebnis einer smarten Politik, die die Stadt Wien 
seit langer Zeit macht", so Al-Rawi.

Der SP-Klubvorsitzende Rudi Schicker fasst zusammen: "Wer für alle 
Wohlstand, Sicherheit und Beschäftigung haben möchte, muss permanent 
die Stadt neu erfinden und gestalten.
Und das ist schlau!"


Rückfragehinweis: 
  SPÖ-Klub Rathaus 
  Tom Woitsch  

0
0
0
s2sdefault