SP-Gemeinderat Al-Rawi zur Eröffnung des zweiten österreichischen Islamfriedhofs

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

SP-Gemeinderat Al-Rawi zur Eröffnung des zweiten österreichischen


Datum/Zeit: 04.06 11:18

OTS101 5 II 0213 DS10001 04.Jun 12 

Kommunales/SPÖ/Wien-Klub/Kultur/Integration 

SP-Gemeinderat Al-Rawi zur Eröffnung des zweiten österreichischen 
Islamfriedhofs: "Bekenntnis zur neuen Heimat" = 

Wien (OTS/SPW-K) - "Ich freue mich, dass nun - nachdem Wien im 
Jahre 2008 den ersten Islamfriedhof Österreichs eröffnet hat - 
gestern der zweite in Vorarlberg feierlich eröffnet wurde", so der 
Wiener Gemeinderat Omar Al-Rawi anlässlich der gestrigen Eröffnung 
des zweiten österreichischen Islamfriedhofs in Altach in Vorarlberg. 

Nach nur rund einem Jahr Bauzeit ist der Friedhof an der 
Landstraße zwischen Götzis und Hohenems nach den Plänen von Architekt 
Bernardo Bader fertig gestellt worden. "Es ist ein Zeichen von 
Normalität und gelungener Integration, wenn Menschen das Bedürfnis 
haben, in ihrer neuen Heimat bestattet zu werden, um ihre letzte Ruhe 
zu finden. Dass Muslime dieses Bedürfnis verspüren, zeugt von ihrem 
Bekenntnis zu ihrer neuen Heimat Österreich", Al-Rawi weiter. 

Der Friedhof ist nach Mekka ausgerichtet. Über 700 Gräber auf fünf 
Grabfeldern sind es aktuell, wo Angehörige der islamischen 
Glaubensgemeinschaft beerdigt werden können, die zum Zeitpunkt ihres 
Ablebens den Hauptwohnsitz in Vorarlberg haben. "Integration ist 
keine Einbahnstrasse. Die Bereitschaft der MigrantInnen sich zu 
Österreich bekennen, ist die eine Seite, aber auch die Bereitschaft 
der Kommunen den Bedürfnissen der Minderheiten Rechnung zu tragen, 
fördert und ermöglicht erst Integration", so der SPÖ-Gemeinderat 
abschließend. 

0
0
0
s2sdefault