Islamfeindlichkeit - SP Al-Rawi und Yilmaz verurteilen Hetz-Seminare der FPÖ

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Islamfeindlichkeit - SP Al-Rawi und Yilmaz verurteilen Hetz-Seminare der FPÖ 

   Wien (OTS/SPW-K) - Entsetzt und schockiert reagierten die

SPÖ-Landtagsabgeordneten Omar Al-Rawi und Nurten Yilmaz über die

bekannt gewordenen Hetz-Seminare des FPÖ Bildungsinstitut  über den

Islam und die Muslime. "Hier wird mit öffentlichen Steuergeldern

nicht staatsbürgerliche Bildungsarbeit geleistet, sondern schlimmste

islamfeindliche Hetze betrieben!", sind sich die beiden SPÖ-Politiker

einig.

   Es erinnere an sehr finstere Zeiten unsere Geschichte und sei auf

das Schärfste zu verurteilen, dass in dieser FPÖ-Institution Dinge

propagiert werden, wie "Muslime Lügen uns tagtäglich ins Gesicht weil

sie das tun müssen" oder " Muslime vergewaltigen Kinder wegen Ihre

Religion."

   "Jetzt ist es offiziell, dass die FPÖ nicht an gutem Zusammenleben

interessiert ist sondern Hetze und Hasspredigten zum politischen

Programm erkoren hat", sagt Al-Rawi. "Diese Aussagen erfüllen unserer

Ansicht nach den Tatbestand der Verhetzung", erklärt Yilmaz und

erwartet eine umfassende Untersuchung durch die Staatsanwaltschaft

aufgrund der Anzeige des Nachrichtenmagazin NEWS.

   (Schluss)

Rückfragehinweis:

   SPÖ-Klub Rathaus, Presse

   Tel.: 01/4000 81 941

   www.rathausklub.spoe.at

0
0
0
s2sdefault