Al Rawi: Verfahren zum Springerpark läuft absolut transparent ab

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Gemeinderat - SP-Al Rawi: Verfahren zum Springerpark läuft absolut transparent ab


Datum/Zeit:  25.11 12:01                          25.Nov 09 
 
Kommunales/Gemeinderat/SPÖ/Wien-Klub/Springerpark/Al-Rawi 
 
 Gemeinderat - SP-Al Rawi: Verfahren zum Springerpark läuft absolut 
transparent ab  
 
   Wien (OTS/SPW-K) - "Ich sage ganz offen, dass wir in Meidling über 
die Pläne der ÖVP im Springerpark nicht glücklich sind", stellt 
SP-Gemeinderat DI Omar Al-Rawi in der aktuellen Stunde des Wiener 
Gemeinderates fest. "Von Packelei zwischen SPÖ und ÖVP kann daher 
absolut keine Rede sein. Die aktuellen Planungen zum Hotel-Neubau im 
Springerpark sind auf sehr transparente Weise unter Einbeziehung der 
Bürgerinitiative und aller zuständigen Fachdienststellen der Stadt 
zustande gekommen." 
 
   Der ursprüngliche Wunsch der ÖVP habe ein riesiges Hotel mit einem 
ebensolchen Parkplatz und mehreren Nebengebäuden umfasst. Dieser 
Vorschlag sei für den Bezirk nicht in Frage gekommen, sagt Al-Rawi: 
"Die Bürgerinitiative hat dann gemeinsam mit der ÖVP einen 
Alternativvorschlag erarbeitet. Diese Lösung ist in zwei 
Bürgerversammlungen besprochen worden und es hat einen Arbeitskreis 
mit allen Fachdienststellen, dem Bezirk und der Bürgerinitiative 
unter Federführung der MA 22 gegeben. Dieser Arbeitskreis hat bereits 
fünf Mal getagt"  
Noch seien allerdings einige Fragen offen: "Die Kostenfrage und das 
Verkehrskonzept sind aus unserer Sicht noch nicht geklärt. Aus 
heutiger Sicht kommt eine Ampellösung für uns nicht in Frage. Auch 
die Stellungnahme der Umweltbehörde wird ausschlaggebend für das 
weitere Vorgehen sein", betont Al-Rawi.  
 
   "Der Bezirk wird zum gegebenen Zeitpunkt seine Stellungnahme 
abgeben", kündigt Al-Rawi an, "Eines aber ist klar: Wir werden dafür 
sorgen, dass ein zusätzlicher Passus eine eindeutige Widmung für 
Bildungszwecke festlegt, damit sichergestellt ist, dass die Anlage 
nicht als Spekulationsobjekt an andere Hotelbetreiber verkauft werden 
kann!"  
  
(Schluss) 

0
0
0
s2sdefault