Meidling - SP-Al-Rawi: "Bauhöhe bei neuer Flächenwidmung in Hetzendorf wird auf SPÖ-Initiative nicht erhöht!

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Meidling - SP-Al-Rawi: "Bauhöhe bei neuer Flächenwidmung in Hetzendorf wird auf SPÖ-Initiative nicht erhöht!" 


Datum/Zeit: 01.04 16:47

OTS303 5 II 0237 DS10004 01.Apr 09


Kommunales/Flächenwidmung/SPÖ/Wien-Klub/Meidling 

Utl.: Teile des Gebiets zwischen Münchenstraße, Premlechnergasse,

Hetzendorferstraße und Abermanngasse bleibt Bauklasse I = 

Wien (SPW-K) - In der heutigen Sitzung des Planungsausschusses

wurde auf Initiative der sozialdemokratischen Mandatare Omar Al-Rawi,

Katrin Gaal und Karlheinz Hora ein Abänderungsantrag eingebracht, in

dem auch den Wünsche des 12. Bezirks Rechnung getragen wurde. "Auch

die anderen Fraktionen haben sich mit dieser Vorgangsweise anfreunden

können, so dass es schließlich zu einem Allparteienantrag gekommen

ist", berichtet Al-Rawi. Dieser Akt wurde einstimmig in der heutigen

Sitzung beschlossen.


Mit diesem Beschluss wurde die Widmung für das Gebiet im Bereich

der Premlechnergasse Nr. 10 dahingehend geändert, dass die Bauklasse

II beschränkt auf 10,5 Meter entfällt und somit durchgehend die

bisherige Widmung Bauland/ Wohngebiet mit Bauklasse I, beschränkt auf

7,5 Meter und geschlossener Bauweise aufrecht bleibt. Somit wurde der

Beschluss des 12. Bezirkes berücksichtigt und die Wünsche des

Bezirkes voll erfüllt, zeigt sich der Meidlinger Gemeinderat Omar

Al-Rawi erfreut. 


Auch Bezirksvorsteherin Votava zeigt sich über diesen

Abänderungsantrag sehr erfreut: "Dies ist ein weiteres Beispiel für

eine erfolgreiche Kommunikation und konstruktive Arbeit zwischen dem

Bezirk und den SPÖ Mandataren im Wiener Gemeinderat". Diese

Zusammenarbeit wurde bereits bei der Widmung der Kometgründe

beschritten und werde in Zukunft auch weiterhin so praktiziert.

(Schluss)

0
0
0
s2sdefault