Das beabsichtigte Bauverbot von Minaretten in Kärnten

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das beabsichtigte Bauverbot von Minaretten in Kärnten verletzte nicht nur das Prinzip der Religionsfreiheit in Österreich sondern verletzte gleichzeitig das Gleichheitsgrundsatz für alle Bürger und Widerspräche die Europäische Konvention für Menschenrechte das Österreich ja bekanntlich Ratifiziert hat. Damit hat Österreich eine Völkerrechtliche Verpflichtung.

Der Kärntner Landeshauptmann hat aber leider oft in der Vergangenheit gezeigt das er nicht bereit ist den Rechtsstatt zu Respektieren.

Nach den Vorfällen in Graz ist es eine weitere enttäuschende Plamage für den guten Internationalen Ruf Österreich. Hier wird die Reputation Österreich auf dem Spiel gesetzt.

Ich fordere die Kärntner ÖVP da nicht mitzuziehen auf.

Omar Al-Rawi

Integrationsbeauftragter der Islamischen Glaubengemeinschaft in Österreich

0
0
0
s2sdefault